Aloe Vera Pflanzen: So pflegst du sie richtig

Tipps und Tricks fĂŒr gesunde Pflanzen

Pflege von Aloe Vera Pflanzen: Pflanzen weißen Töpfen
Shutterstock.com

Lust auf ein kleines Projekt? Ziehe deine eigene Aloe Vera Pflanze auf! Erfahre hier, was du ĂŒber die Pflege von Aloe Vera Pflanzen wissen musst und welche Fehler du lieber vermeiden solltest.

Wo kann man die Aloe Vera kaufen?

Echte Aloe vera barbadensis mille ist auf den Kanaren, in der Karibik und in Afrika beheimatet. Zum Anpflanzen zu Hause zur Dekoration gibt es sie im gut sortierten Gartenfachhandel und im Baumarkt in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen. DafĂŒr musst du nicht unbedingt tief in die Tasche greifen. Eine rund 40 cm hohe Zimmerpflanze im Topf kostet knapp 10 Euro.

Alternativ kannst du deine eigene Aloe Vera Pflanze auch online bestellen, zum Beispiel hier.


Aloe Vera anpflanzen und platzieren

Die Aloe Vera liebt aus ihrer Heimat einen warmen, vollsonnigen Standort. Als Zimmerpflanze kultiviert, wĂ€chst sie an einem hellen sowie sonnigen SĂŒdfenster oder im Wintergarten. Die Pflanze braucht 2.000 Sonnenstunden oder entsprechendes Kunstlicht.

Aloe Vera gedeiht mit genug Licht und WĂ€rme im Zimmer auf der Fensterbank und kann im Sommer auf dem Balkon wohnen oder in den Garten. Junge Pflanzen sollten nicht in direktes Sonnenlicht gestellt werden. Das betrifft frisch gezogene Exemplare aus Ablegern oder neu gekaufte, die sich im Sommer erst an starke Sonnenstrahlen gewöhnen und anfangs geschĂŒtzt stehen sollten.

Achtung: Werden die BlĂ€tter braun, ist das Licht zu stark. Wachsen die BlĂ€tter nicht gerade nach oben und liegen flach, braucht die Aloe Vera mehr Licht. Weil Aloe Vera auch nachts Sauerstoff produziert, ist sie als Zimmerpflanze fĂŒrs Schlafzimmer geeignet.


Pflege von Aloe Vera Pflanzen: Aloe Vera richtig gießen

Falls die Aloe Vera im Garten oder auf dem Balkon wĂ€chst, muss sie im Winter unter zehn Grad drinnen wohnen, sonst erfriert sie. Die WĂŒstenpflanze braucht wegen ihrer trockenen Heimat selbst im Sommer wenig Wasser. Die warme Jahreszeit ist ihre Wachstumsperiode.

Trotzdem ist sie sparsam zu gießen, damit die Blattrosette innen nicht feucht wird. Deshalb darf man sie nicht von oben wĂ€ssern. Wenn sich dort Gießwasser staut, fault die Pflanze. Wird sie viel gewĂ€ssert, werden die BlĂ€tter wunderschön prall, aber sie bekommen weniger Wirkstoffe. Im Winter darf man sie seltener gießen, dann wĂ€chst sie kompakt.


Aloe Vera umtopfen

Die Aloe sollte man jeweils nach 2 bis 3 Jahren im FrĂŒhjahr umtopfen. Es darf sich keine StaunĂ€sse bilden, deshalb ist am Boden des Topfes eine Drainageschicht aus Kies sowie Sand optimal. Wenn gerade keine WĂŒsten- oder Kaktuserde zur Hand ist, sollte die verwendete Erde recht trocken, durchlĂ€ssig sowie kalkhaltig und sandig sein.

In der Regel ist normale Zimmerpflanzenerde geeignet (wie diese hier), die mit etwas Sand gemischt wird. Etwas Torf kann nicht schaden. Im Gartenfachhandel gibt es fertige Mischungen mit Kakteen- oder Sukkulentensubstrat.

Bis auf die BlĂŒtezeit ist die Aloe Vera ganzjĂ€hrig umtopfbar. Am besten ist die Zeit zwischen Mai und Juni nach der Winterruhe geeignet. Wenn sich Wurzeln zeigen im unteren Ablaufloch des Topfes, sollte man spĂ€testens die Pflanze umtopfen. Vor dem Umtopfen gießt man die Aloe Vera einige Zeit lang nicht. Der Wurzelballen trocknet dadurch und löst sich von der alten Erde. Nach dem Umtopfen wird die Pflanze vor der Sonne fĂŒr eine Woche geschĂŒtzt und nicht gegossen. Beim regelmĂ€ĂŸigen Umtopfen ist DĂŒngen nicht erforderlich.


Pflege von Aloe Vera Pflanzen: Aloe Vera vermehren

Haben die Ableger etwa fĂŒnf Zentimeter erreicht, lassen sie sich im FrĂŒhling oder Sommer von der Mutterpflanze abtrennen – sowie einzeln in Töpfchen setzen. Dann wurzeln die JungpflĂ€nzchen rasch an.

GrĂŒnen AußenblĂ€tter lassen sich gezielt abschneiden. Das fördert den Blattwuchs zusĂ€tzlich und man gewinnt Stecklinge zum Vermehren. Außerdem lĂ€sst sich das austretende Gel zur Hautpflege verwenden – dazu spĂ€ter mehr.


Pflege von Aloe Vera Pflanzen: Aloe Vera ernten

Geerntet wird, wenn die BlĂ€tter richtig dick sind. Richtig ausgereift ist die Pflanze, wenn sie etwa fĂŒnf Jahre alt ist. Dann sind alle gesunden Wirkstoffe enthalten. Du kannst das Aloe Vera-Gel allerdings auch schon vorher ernten.

Dazu kommen vor allem die Ă€ußeren, Ă€lteren und dickeren BlĂ€tter in Frage. Du scheidest das Blatt bodennah ab und drĂŒckst den Saft (das Gel) vorsichtig heraus. Lasse einige BlĂ€tter stehen, damit sich neue bilden können.


Aloe Vera Ă€ußerlich anwenden

Zur Hautpflege ist das Aloe Vera-Gel optimal geeignet. Äußerlich angewendet, ist es entzĂŒndungshemmend und fördert die Heilung von kleinen Wunden. Ein echter Geheimtipp bei Sonnenbrand oder kleinen Pickelchen. Aloe Vera-Gel besteht zu ĂŒber 90 Prozent aus Wasser, weshalb es sich optimal zur Pflege von trockener Haut eignet.

Das Gel kann sofort verwendet werden, nach dem du es aus den BlĂ€ttern gedrĂŒckt hast oder du frierst es ein und nutzt es spĂ€ter. Ein vielseitiges Heilmittel, dass deine Haut verschönern wird. Wegen dem hohen Wasseranteil kann Aloe Vera aber auch zur Haarpflege genutzt werden – zum Beispiel um spröde LĂ€ngen wieder geschmeidig zu machen.

Haarmaske gegen brĂŒchiges und trockenes Haar

Pflege von Aloe Vera Pflanzen
  • 2-3 EL frisches Aloe Vera Gel
  • 1 TL Pflanzenöl (zum Beispiel Olivenöl oder Mandelöl)
  • 1 Ei

Sag TschĂŒss zu Spliss und trockenen Spitzen! Mit dieser Powerkur mit frischem Aloe Vera Gel fĂŒr glĂ€nzendere Haare stĂ€rkst du dein Haar und verleihst ihm eine neue Geschmeidigkeit. Vermische alle Zutaten in einer kleinen SchĂŒssel, bis eine homogene Masse entsteht. Diese trĂ€gst du am besten auf gewaschenes und handtuchtrockenes Haar auf. Nur auf die spröden Spitzen auftragen. 15 Minuten einwirken lassen und anschießend auswaschen.

Hautmaske gegen trockene oder empfindliche Haut

Pflege von Aloe Vera Pflanzen
  • 2 EL frisches Aloe Vera Gel
  • 1 EL Avocadomus

FĂŒr diese selbstgemachte Gesichtsmaske brauchst du nur zwei Zutaten: Aloe Vera Gel und das Mus einer halben Avocado. Nimm am besten eine sehr reife Avocado, dann kannst du das Mus besser mit einer Gabel zerdrĂŒcken und mit dem Gel vermengen. Trage die Mixtur auf deine gereinigte Gesichtshaut auf und lasse das Ganze fĂŒr mindestens 20 Minuten auf der Haut. Danach mit einem feuchten Tuch abnehmen. Ein strahlender Teint ist garantiert!

Hautmaske fĂŒr unreine Haut

Pflege von Aloe Vera Pflanzen
  • 2 EL frisches Aloe Vera Gel
  • 2 EL Joghurt
  • 1 EL Honig

Pickel, Mitesser, EntzĂŒndungen? Auch deine Haut braucht Feuchtigkeit, damit diese Problemstellen abklingen können! Aloe Vera Gel ist dafĂŒr besonders gut geeignet, da keinerlei Fette enthalten sind, welche die Poren verstopfen könnten. Vermenge das Gel mit Joghurt und Honig, beides Lebensmittel mit anti-entzĂŒndlichen Inhaltsstoffen und deine Anti-Unreinheiten Hautmaske ist fertig! Auf gereinigte Haut auftragen, 15 Minuten einwirken lassen und anschließend abwaschen.

Handpflege-Booster mit Aloe Vera Gel

Pflege von Aloe Vera Pflanzen

Deine HĂ€nde sind trockener als gewohnt? Gebe einen Klecks frisch geerntetes Aloe Vera Gel zu deiner Handcreme und verleihe ihr dadurch einen besondere Pflegekick. Das gleiche klappt auch mit der Fußpflege!


Noch mehr Pflanzen-Inspiration gefĂ€llig? Hier lernst du mehr ĂŒber unkomplizierte Zimmerpflanzen, die mehr Lebendigkeit ins Zimmer bringen.


Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.