7 Tipps, die Räume größer wirken lassen

Raum größer wirken lassen

Du möchtest einen Raum größer wirken lassen? Gute Nachrichten: Kleine Zimmer müssen nicht unbedingt klein aussehen! Mit den richtigen Tricks erscheint die Fläche gleich doppelt so groß. Von der Farbgebung bis zu den richtigen Accessoires: Diese sieben Tipps holen das Beste aus kleinen Räumen heraus.

1. Spieglein, Spieglein an der Wand…

Gerade in Fluren und Vorzimmern kann ein kleiner Raum durch einen XXL-Spiegel optisch vergrößert werden. Das Zimmer wird gespiegelt und erscheint dadurch doppelt so groß. Außerdem reflektiert der Spiegel das Licht, wodurch die gesamte Fläche heller und ausladender wirkt.

Derzeit sind vor allem ganz schlichte Spiegel im typisch skandinavischen Look angesagt – mit wenige Details und feinen Rahmen. So kommt der Spiegel am besten zur Geltung!

Mehr zum skandinavischen Look und den wichtigsten Einrichtungsmerkmalen, haben wir dir in diesem Artikel verraten.


2. Raum größer wirken lassen: Helle Farben strahlen um die Wette

Weiß, Creme oder Eierschale: Helle Wandfarben lassen einen Raum größer und freundlicher wirken.

Außerdem kann die Farbe der Möbel dazu beitragen, dass ein kleiner Raum nicht erdrückend erscheint. Entscheide dich für helle Hölzer, Pastelltöne und Cremetöne, welche die Einrichtung frisch und modern wirken lassen.

Dunkle Farben machen einen Raum eher kleiner und sollten eher gezielt eingesetzt werden.

Keine Lust auf weiße Wände? Eine schöne helle Alternative ist die Farbe Beige. Hier haben wir dir die schönsten Ideen rund um beige Wände vorgestellt.

Raum größer wirken lassen
Raum größer wirken lassen

3. Bezug zum Außen herstellen

Achtung! Damit der Raum schön groß wirkt, sollte der Gang zu Fenstern frei bleiben. Das lässt die Einrichtung und Dekoration luftiger und leichter wirken. Der Blick nach Außen wird nicht gestört und das Sonnenlicht kann den Raum optimal durchfluten. So wirkt alles heller und harmonischer.

Wichtig ist außerdem die Wahl der richtigen Vorhängen. Bei kleinen Räumen sollten die Farben nicht zu kompakt und düster sein. Entscheide dich lieber für einen transparenten Vorhang in heller Nuance. Er lässt Tageslicht durchscheinen und schützt vor ungewollten Blicken. Auch schön: Ein Sichtschutz aus Plisseestoff.

Raum größer wirken lassen

4. Raum größer wirken lassen: Boden und Wand in einer Farbe

Diese Tipp wird gerne übersehen, ist aber extrem wirkungsvoll. Halte Boden und Wände in einer ähnlichen Farbe. Die Wand geht dann optisch in den Boden über, wodurch die Gesamtfläche größer wirkt.

Bei dir ist ein dunkler Holzboden oder ein dunkles Parkett verlegt? Keine Sorge, du musst nicht gleich die Handwerker rufen. Ein Teppich in der passenden Farbe macht die optische Illusion perfekt.

Raum größer wirken lassen
Raum größer wirken lassen

5. Keine großen Kästen in kleinen Zimmern

Große, wuchtige Boxen und Kleiderkästen in kleinen Zimmern? Das ist eher keine gute Idee.

Diese Aufbewahrungsmöglichkeiten sind in kleinen Zimmer sehr dominant und erdrücken die restliche Einrichtung. Möbel benötigen Platz, um wirken zu können. Kleine Zimmer vertragen keine wuchtigen Stücke. Das gilt besonders für das Schlafzimmer, in dem wir viel Ruhe brauchen.

Aber wohin mit den Kleinigkeiten? Entscheide dich lieber für mehrere kleine Boxen, statt für die große Aufbewahrungskiste.

Übrigens: Im aktuellen H&M Home Home Sortiment findest du jede Menge kleine Boxen und Schachteln für die perfekte Aufbewahrung in keinen Räumen. Hier haben wir dir unsere H&M Home Lieblinge vorgestellt.

Raum größer wirken lassen
Raum größer wirken lassen
Raum größer wirken lassen
Raum größer wirken lassen

6. Raum größer wirken lassen: Hohe Decken ausnutzen

Um mehr Platz für die Aufbewahrung zu schaffen, solltest du unbedingt die Wände im Raum nutzen. Bringe zusätzlich Regalbretter an, um für mehr Ablagefläche zu sorgen. So verlegst du den Stauraum nach oben – die Fläche im Zimmer bleibt freier, wodurch sie größer wirkt.

Möchtest du, dass eine kleine Küche größer wirkt? Dann helfen dir auch diese Tipps weiter.

Raum größer wirken lassen
Raum größer wirken lassen
Raum größer wirken lassen

7. Weniger ist mehr

In kleinen Räumen solltest du die Möbel und Dekostücke ganz genau auswählen. Denn hier entscheidet jeder weitere Zentimeter darüber, ob das Stück zu wuchtig wirkt.

Im Allgemeinen gilt: Je weniger Stücke im Raum stehen, umso besser. Halte die Einrichtung als so minimalistisch, wie möglich. Manchmal geht der Dekorations-Drang mit uns durch – schnell sind alle freien Flächen vollgestellt. Bei kleinen Räumen ist weniger mehr.

Jedes Teil sollte einen Sinn und Zweck haben. Eine Ablage darf auch gerne einfach frei bleiben. Das macht auch das Aufräumen und Saubermachen einfacher!

Noch mehr Einrichtungsideen gefällig? In folgendem Video gibt’s noch mehr Tipps und Tricks, um einen Raum größer wirken zu lassen:



Diese Themen könnten dich außerdem interessieren:

Bilder fürs Schlafzimmer: Welcher Stil passt zu dir?

Schwedische Dekoration: Auf diese 10 Elemente kommt es an

Jennifer Aniston: Einrichtungs-Tipps aus ihrer Traumvilla

Ätherische Öle zum Einschlafen: Diese 5 Sorten helfen

Keys Soulcare Erfahrungen: Alicia Keys neue Pflegelinie im Test

Vorhang-Ideen: So setzt du Fenster in Szene!

Knisterkerzen: Unsere 3 Lieblings-Marken



Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.