welche Sonnenbrillen sind in

Welche Sonnenbrillen sind in? Die Top 8 Styles von 2021

Schöner Schutz! Sonnenbrillen sind unabdingbare Sommerbegleiter, die vor aggressiven UV-Strahlen schützen und gleichzeitig so schick wie möglich aussehen sollen. Für welches Modell Du Dich entscheidest, verrat sehr viel über Deinen persönlichen Stil. Lässig, klassisch oder modern – welche Sonnenbrillen sind in? Hier kommen die Top 7 Trends für das Jahr 2019.

1. Goldene Drahtgestelle: Der Rahmen als Highlight

Fein, geschwungen und definitiv ein Hingucker: Die Sonnenbrillen-Rahmen werden in dieser Saison zum Highlight der Brille. Pluspunkt: Selbst große Brillen wirken durch die schmalen Rahmen zierlich.

Bei Labels wie Linda Farrow, Tom Ford oder Gucci findest Du in der Sommerkollektion jede Menge filigrane Goldstücke. 2019 besonders beliebt: Nach oben verlaufende Cat Eye-Gläser in Kombination mit dünner Metallumrahmung.

Keine Lust auf Schmuck? Modelle mit feinem Goldrahmen gehen absolut als Ersatz durch!

Turn off your ad blocker to view content

2. Noch eine Runde: Sanfte Formen bleiben in

Schon im letzten Jahr haben wir runde Brillen gefeiert. Was einst schon Modefans der 70er begeisterte, funktioniert noch heute: Die sanfte Form steht so gut wie jeder Gesichtsform und wirkt weder zu schick, noch zu trendy. Eine runde Brille ist ein lässiger Alltagsbegleiter, der zu jedem Anlass und jedem Outfit passt. Sommerkleid oder Blazer: Die sanfte Form ist ein echter Allrounder!

Der Look ist so beliebt, dass fast jedes Sonnenbrillen-Label ein rundes Modell in petto hat. Vor allem bei Rayban findest Du zahlreiche Varianten in jeder erdenklichen Farbe.

Prognose: Wir erwarten, dass dieser Sonnenbrillen-Trend auch im nächsten Jahr in die nächste Runde gehen wird.

Turn off your ad blocker to view content

3. Welche Sonnenbrillen sind in? Retrolook durch helle Gläser

Hallo liebe Vintagefans, dieser Trend ist wie für euch gemacht! Helle Gläser wecken sofort ein gewisses Retrofeeling und wirken weniger hart, als schwarze oder dunkelbraune Modelle.

Aber bitte darauf achten, dass die helle Retro Sonnenbrille trotz der hellen Färbung mit einem UV-Schutz kommt!

Sonnenbrillen sind zwar Mode Must-haves, sollen aber nicht nur Ästhetik mitbringen, sondern auch Schutz für die Augen. Im besten Fall stimmt beides!

Turn off your ad blocker to view content

4. Mehr ist mehr: Oversized

Drama Baby, Drama! Auch ein Vertreter der 60er Jahre findet sich bei den diesjährigen Sonnenbrillen-Trends wieder. Einmal so fühlen wie ein Oldschool-Filmstar – übergroße Brillen machen’s möglich!

Die XXL-Modelle mit breitem Rahmen finden wir derzeit auf der Nase von vielen Mode-Influencern wieder. Zurecht: Sie sie sind ein wahrer Eyecatcher, die andere aufregende Accessoires überflüssig machen.

Besonders angesagt: Modelle mit Nieten oder mit extravagantem Muster. Auffallen erlaubt!

Beliebte Labels für Glamour-Brillen sind Prada, Miu Miu oder Chanel. Wer verzierte und detailreiche Modelle schätzt, wird bei Valentino fündig.

Diese mutigen Sonnenbrillen-Modelle machen gute Laune und bringen der Mode den Spaß zurück!

Turn off your ad blocker to view content

5. Spieglein, Spieglein an der Nase: Verspiegelte Sonnenbrillen

Schwarz, Braun, Beige – bitte nicht schon wieder. Keine Lust mehr auf die Standard-Tönung von Sonnenbrillen? Dann ist jetzt die Zeit für etwas mehr Modemut gekommen.

2019 entdecken wir verspiegelte Varianten wieder, die durch ihre Reflexion durchaus zum Highlight des Outfits werden können.

Ob Gold, Silber oder Rosé: Bei der Farbe der Spiegelung solltest Du darauf achten, dass sie zu Deinem Hautton passt. Warme (gelbliche) Hautuntertöne sehen besser mit goldenen Nuancen aus. Kühle (rötliche) Hauttöne sollten zu silbernen oder blauen Spiegelungen greifen.

Und solltest Du mal den Kosmetikspiegel vergessen: Diese Sonnenbrille tut’s auch!

Turn off your ad blocker to view content

6. Mehr Leichtigkeit! Transparente Rahmen

Ein bisschen nerdy, ein bisschen modern und ganz bestimmt außergewöhnlich: Brillen mit breitem Acrylrahmen passen perfekt zum Sommer und wirken auf der Nase luftig und leicht. Ihr transparentes, dickes Design schafft die perfekte Balance zwischen klassisch und trendy.

Je nach Brillenform, kann dieser Look sehr kantig und maskulin wirken. Toll für Stilbrüche! Femininer wirkts, wenn die Sonnenbrille eine runde Form hat oder im Cat-Eye Stil gefertigt ist.

Perfekt, wenn Du ein schmales Gesicht hast und nicht auf einen Statement-Rahmen verzichten möchtest.

Turn off your ad blocker to view content

7. Lieber lässig: Piloten-Style

Eigentlich ist dieses Design kein Trend mehr, sondern begeistert uns Accessoire-Liebhaber schon seit vielen Jahren. Aber gerade 2019 dürfen wir uns über jede Menge neue Variationen des Piloten-Styles freuen.

Charakteristisch für den Look sind die tropfenförmigen Gläser und ein schmaler Rahmen. Für Fans von androgynen Looks ein absolutes Muss – immer hin sind viele Piloten-Sonnenbrillen unisex.

Wer ein schmales Gesicht hat, sollte aufpassen. Eine Pilotenbrille wirkt schnell wuchtig. Lieber zu einem Label greifen, was die Brillen in unterschiedlichen Größen anbietet – zum Beispiel Rayban.

Turn off your ad blocker to view content

8. Doppelt hält besser: Brillen mit Doppelsteg

DER Trend für Detailverliebte: Sonnenbrillen mit Doppelsteg haben das gewisse Etwas! Wer sich an Standard-Brillen satt gesehen hat, aber nicht gleich um XXL-Glamour Modell greifen möchte, sollte zu diesem Style greifen.

Der Doppelsteg ist ein subtiler Eyecatcher, der die Brille etwas sportlicher wirken lässt. Egal ob Rund, im Pilotenlook oder eckig – dieses Stilelement wirkt bei jeder Brillenform und wird 2019 überall zu sehen sein.

Wer Lust auf einen wirklich besonderen Look hat, setzt auf verspiegelte Brillen mit Doppelsteg. Zwei Trends mit einer Klappe geschlagen!

Turn off your ad blocker to view content

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.