Wohnung verschönern: Die 12 besten Sofortmaßnahmen

Wohnung verschönern: Wohnzimmer

Du möchtest deine Wohnung verschönern, aber nicht gleich die ganze Einrichtung verändern? Folgende 12 Tipps helfen dabei, mehr Abwechslung ins Interieur zu bringen!

1. Kreiere Akzentwände

Schnapp dir einen Pinsel und etwas Wandfarbe, um im Zimmer schöne Akzentwände zu kreieren. Es reicht dabei schon, wenn du eine oder zwei Wände andersfarbig anstreichst. Es muss nicht gleich der ganze Raum sein!

Durch farbige Wände kannst du eine ganz neue Wirkung erzeugen und einzelne Wohnbereiche klar voneinander abgrenzen. Ob Blau, Grau oder eine Anthrazit: Erlaubt ist, was gefällt! Und wenn dir der Farbspaß irgendwann nicht mehr gefällt, streichst du einfach mit einer anderen Farbe drüber.

Hier zeigen wir dir, wie du die Wandfarbe Beige kombinieren kannst. Und hier findest du außerdem schöne Tapeten-Farben Ideen.


2. Setze auf Gold

Veredele deine Wohnung durch ein paar gezielte Goldstücke, die du in verschiedenen Zimmern verteilst. Das können zum Beispiel Kerzenhalter, Tabletts oder Vasen sein. Ein Hauch Metallic lässt das Interieur sofort hochwertiger aussehen. Aber Vorsicht, übertreiben sollten wir es nicht: Zu viel Gold kann sonst billig wirken.


3. Ändere deinen Teppich

Kontrastreich gemustert oder doch lieber hell und einfarbig? Ein Teppich hat großen Einfluss auf das Ambiente eines Raumes. Hochflor-Teppiche wirken zum Beispiel extrem gemütlich, während der klassische Perser-Teppich einen luxuriösen orientalischen Flair vermittelt. Bast-Teppiche erscheinen eher modern und schnörkellos, perfekt für eine skandinavische Einrichtung. Brauchst du mehr Abwechslung im Zimmer, hilft es oft schon, einen neuen Teppich auszurollen oder gegen einen alten auszutauschen. Die Möbel bleiben gleich aber der Raum wirkt ganz anders!


4. Hänge Gardinen auf

Du möchtest deine Wohnung verschönern und es hängen bisher nur Rolläden an deinen Fenstern? Dann ist jetzt die Zeit gekommen, um über Gardinen nachzudenken. Gardinen können die Wände höher wirken lassen, wodurch Räume größer aussehen. Vorausgesetzt, du hängst sie nicht zu tief auf. Sie verleihen dem Zimmer außerdem mehr Eleganz.

Die falsche Gardinenhöhe zählt zu den typischen No-Gos, die wir beim Interieur vermeiden sollten. Hier erfährst du, welche Einrichtungsfehler außerdem häufig vorkommen.


5. Entferne ungeliebte Stücke

einrichtungsfarben

Die Einrichtung sieht manchmal edler aus, wenn du Dinge entfernst, statt Neues hinzuzufügen. Freie Flächen lassen das Interieur luftiger und leichter wirken und erzeugen die Wirkung von größeren Zimmern. Frage dich doch mal, welche Deko-Stücke wirklich gebraucht werden und welcher Kleinkram aussortiert werden sollte. Weniger ist manchmal mehr!


6. Investiere in große Spiegel

Wer die eigene Wohnung verschönern möchte, sollte auch über den Kauf von großen Spiegeln nachdenken. Im Flur, Wohn- oder Schlafzimmer sorgen diese stilvollen Deko-Objekte für mehr Licht, was dem Raum eine einladende Atmosphäre schenkt. Angesagt sind aktuell minimalistische Spiegel mit dünnem Metallic-Rahmen.


7. Erstelle eine Bilderwand

Bilderwände zählen zu den absoluten Interior-Trends des Jahres. Die hübsche Aufreihung von Rahmen findet sich auch in der Einrichtung von vielen Celebrities wieder (Jennifer Aniston oder Kendall Jenner). Bilderwände zeigen Persönlichkeit und werden schnell zum Hingucker des Raumes. Je nach Motiven, erzielst du dadurch einen modernen oder verspielten Flair. Es gibt viele verschiedene Arten von Bilderwänden. Wie du die richtige Anordnung findest, erfährst du in diesem Artikel.


8. Trockenblumen und Glasvasen

Grüne Pflanzen sind immer eine gute Idee, um die Wohnung aufzupeppen. Noch etwas extravaganter wirken allerdings Trockenblumen. Eine schöne Deko mit Pampasgras wird schnell zum Eyecatcher im Zimmer. Aber auch andere Trockenblumen-Sorten, wie Mohn oder Gerste, können in großen hohen Glasvasen für schöne Akzente sorgen. Die dezent gefärbten Trockenblumen sind vor allem für Puristen geeignet, die keine grellen Farben wünschen.

Hier zeigen wir dir, wie du die richtigen Trockenblumen für Bodenvasen findest.


9. Entdecke neue Lampen

Wie wohl fühlst du dich Zuhause? Eine stimmungsvolle, gemütliche Beleuchtung spielt dabei eine wesentliche Rolle. Wer die eigene Wohnung verschönern möchte, sollte die Anschaffung einer neuen Lampe in Betracht ziehen. Ein schönes Lampendesign verleiht Zimmern meistens den letzten Schliff. Lass dich von den diesjährigen Lampen Trends 2020 inspirieren!


10. Tausche Knäufe und Klinken aus

Verleihe Kommoden, Schränken und Türen einen ganz neuen Look, in dem du Knäufe und Klinken austauscht. Eine kleine Veränderung von Details, die eine große Wirkung haben kann! So kannst du Möbelstücken einen Retrolook verleihen oder durch Metallic-Stücke dezente Highlights erschaffen. Schöne Knäufe findest du entweder online oder im Baumarkt deines Vertrauens.


11. Bringe neue Kissen ein

Hast du dich an deiner Couch sattgesehen und liebäugelst schon mit einem neuen Modell? Stopp! Du kannst auch durch neue Kissen für mehr Abwechslung sorgen (und dabei ordentlich Geld sparen). Ob Samt, Brokat oder grobe Leinenstoffe mit Bommeln: Das Aussehen der Kissen peppt das Sofa sofort auf und lässt sich schnell verändern, wenn Langeweile aufkommt.

Hast du eine graue Couch zuhause? Hier zeigen wir dir, welche Kissen am besten passen.


12. Lege dir eine neue Tagesdecke zu

Das Bett ist der Mittelpunkt des Schlafzimmers und nimmt besonders viel Raum ein. Eine neue Tagesdecke mit aufregendem Design kann das Schlafzimmer sofort verschönern und das Interieur viel interessanter aussehen lassen. Außerdem schützt sie die Bettwäsche vor Staub und Dreck. Wie wäre es mit einem grafischen Muster oder einer groben Wolldecke mit Strickmuster?



Diese Themen könnten dich außerdem interessieren:

Bilder fürs Schlafzimmer: Welcher Stil passt zu dir?

Schwedische Dekoration: Auf diese 10 Elemente kommt es an

Jennifer Aniston: Einrichtungs-Tipps aus ihrer Traumvilla

Ätherische Öle zum Einschlafen: Diese 5 Sorten helfen

Keys Soulcare Erfahrungen: Alicia Keys neue Pflegelinie im Test

Vorhang-Ideen: So setzt du Fenster in Szene!

Knisterkerzen: Unsere 3 Lieblings-Marken

 


Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.