Feng Shui-Kristalle: Hier solltest du sie aufhängen

Interior-Tricks aus Asien!

Feng Shui Kristalle wo aufhängen: Kristalle auf dem Tisch

Feng Shui-Kristalle wo aufhängen? VOIIA zeigt dir, welche Steine du wo am besten aufhängen solltest, damit sie Ihre Wirkung entfalten können.

1. Feng Shui-Kristalle: Welche Steine wohin?

Kennst du das? Du betrittst einen Raum und fühlst dich irgendwie nicht wohl. Irgendetwas im Zimmer stört, du weißt aber nicht genau was. Laut der asiatischen Raumlehre Feng Shui liegt das wahrscheinlich an einer Störung vom „Qi“ – der Energie im Raum. Dieses Qi wird durch eine Vielzahl von Faktoren gesteuert, zum Beispiel durch die Möbelart, die Platzierung der Möbel und die Farben im Raum. Feng Shui-Kristalle werden eingesetzt, um die Raumenergie zu verbessern und das Qi fließen zu lassen. Dabei passen bestimmte Kristalle und Steine zu bestimmten Räumen. Im Folgenden zeigen wir dir, welche Kristallart in welches Zimmer gehört, damit du dich in jedem Zimmer deines Zuhauses wohler fühlen kannst.


1. Feng Shui Kristalle wo aufhängen: Schlafzimmer

Der Rosenquarz ist ein wunderschöner Kristall, der innerhalb der Feng Shui-Lehre auch als Stein der Liebe bezeichnet wird. Damit ist nicht nur partnerschaftliche Liebe gemeint, sondern vor allem das Gefühl von Zugehörigkeit, Geborgenheit und Einheit. Diese positiven Energien machen den Rosenquarz zum perfekten Kristall für das Schlafzimmer. Vor allem, wenn du öfters mit Schlafproblemen kämpfst, dich einsam fühlst oder dir die Ruhe zum Schlafen fehlt.

Du kannst den Rosenquarz entweder direkt über dem Bett aufhängen, neben das Bett auf einem Beistelltisch platzieren oder – so wird es von Feng Shui-Lehrern empfohlen – unter das Bett legen. Lege vier Rosenquarz-Steine unter das Bett, jeweils einen an jede Ecke. So bist du umgeben von der Rosenquarz-Energie. Manche empfehlen auch, den Rosenquarz unters Kissen zu legen.


2. Kristalle fürs Wohnzimmer

Ein Selenit der perfekte Kristall fürs Wohnzimmer. Er gilt als heilend und neutralisierend und soll negative Energien auflösen. Super, wenn es im Wohnzimmer zu unangenehmen Gesprächen kommen sollte oder zu viele Krimis im Fernsehen geguckt werden.

Auch ein Amethyst passt hervorragend ins Wohnzimmer. Dieser schöne lilafarbene Kristall hilft bei Stress jeder Art und hat eine beruhigende Wirkung auf uns. Wenn du also nach einem anstrengenden Tag auf die Couch fällst, kann dir ein Amethyst beim Entspannen helfen.

Wo hängst du die Kristalle auf? Am besten in der Nähe vom Fenster, so helfen die Kristalle beim Reinigen der Energien. Du kannst sie aber auch in der Nähe der Couch, zum Beispiel auf dem Couchtisch, oder auf dem Esstisch hinlegen – hier können die Kristalle aus nächster Nähe wirken.


3. Feng Shui Kristalle wo aufhängen: Home Office

Ein bisschen mehr Konzentration gefällig? Nutze einen Calcit, um in deinem Arbeitsbereich Zuhause noch produktiver zu werden! Der beige Calcit gilt laut Feng Shui-Theorie als echter Wachmacher, der uns neue Ideen und frischen Antrieb bringt, wenn wir uns müde fühlen. Ins Schlafzimmer solltest du ihn deshalb nicht legen. Dafür auf den Schreibtisch! Du kannst ihn direkt auf den Tisch legen, neben deinen Bildschirm oder eine nahe Wand hängen. Er sollte sich definitiv in deiner unmittelbaren Nähe befinden.

Eine schöne Alternative ist derorganene Kristall Carnelian, der die Konzentration und Motivation steigern soll.


4. Kristalle für den Flur

Im Flur sollte ein Kristall hängen, der eine Schutzwirkung mit sich bringt. Dazu eignet sich zum Beispiel der schwarze Turmalin, der für Sicherheit und Zuversicht steht. Befestige ihn am besten direkt neben der Tür, auf der Türoder in der Mitte des Flurs (bei kleinen Räumen). Steht bei dir eine Pflanze im Flur, kannst du den Stein auch in den Pflanzentopf legen. Oder du setzt ihn – ganz unauffällig – über den Türrahmen.

Sollte dir der Turmalin nicht gefallen, wäre der silberfarbene Hematit eine gute Wahl.


5. Kristalle für die Küche

In die Küche gehört ein Kristall, der deine Gesundheit steigert und dich vor Krankheiten bewahrt. Hier kannst du dich für den intensiv-gelben Citrin entscheiden, dessen Energien sich vor allem positiv auf die Verdauung und den Magen auswirken sollen. Auch der türkise Aventurin soll ein Gesundheitsbooster sein und außerdem die Stimmung aufhellen.

Hänge die Kristalle am besten in die Mitte des Raumes oder in die Nähe der Lebensmittel, zum Beispiel an den Kühlschrank.

Tipp: Sieh dir hier an, wie du laut Feng Shui dein Schlafzimmer einrichten solltest, damit du besser schlafen kannst.


Schon gelesen?

Zimmerpflanzen für den Winter: Das sind die schönsten 6

Badebomben selber machen ohne Form: So geht's!

Beste Raumdüfte: Das sind unsere Favoriten

Keys Soulcare Erfahrungen: Alicia Keys neue Pflegelinie im Test

Schlafzimmer der Stars: Wer hat das schönste?



Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.